Kompetenzzentrum Tuberkulose

Das Kompetenzzentrum der Lungenliga Schweiz ist die Informations- und Koordinationsplattform für medizinische Fachpersonen, Behörden und interessierte Personen zum Thema Tuberkulose.

Die Lungenliga Schweiz führt, im Rahmen eines Leistungsvertrages mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG), das "Kompetenzzentrum Tuberkulose". 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts starben in der Schweiz noch rund 9’000 Personen an Tuberkulose. Wegen der stark verbesserten Therapie- und Vorsorgemassnahmen konnte in den letzten Jahrzehnten die Anzahl der Erkrankungen in der Schweiz ständig verringert werden. In den letzten drei Jahren konnte sie gar auf weniger rund 500 Erkrankungen pro Jahr stabilisiert werden. Neue Herausforderungen kommen dazu wie zum Beispiel resistente Formen von Tuberkulosebakterien. Zudem ist die Tuberkulose weltweit gesehen immer noch eine der häufigsten Infektionskrankheit. Jährlich sterben 1.5 Millionen Menschen an Tuberkulose. 

Es ist daher notwendig, den Kampf gegen die Tuberkulose konsequent fortzusetzen. Es ist wichtig, erworbenes Wissen und Können sowie gemachte Erfahrungen zu identifizieren und zu bewahren. Die wichtigsten Wissensträger sind die spezialisierten Mitarbeitenden der kantonalen Lungenligen und die Fachärztinnen und Fachärzte. Mit ihrer Unterstützung führt die Lungenliga Schweiz das Kompetenzzentrum Tuberkulose.   

Das bringt Ihnen migesMedia:

Gesundheitsorganisationen

  • Erreichen Sie bis zu 120‘000 Leserinnen und Leser via Medien der Migrationsbevölkerung 
  • Kommunizieren Sie Gesundheitsinformationen und -kampagnen in den Medien der Migrationsbevölkerung
  • Nutzen Sie das Know-How der Redaktorinnen und Redaktoren: z.B. für Übersetzungen, Textanpassungen, Bannergestaltung, usw.

Medien der Migrationsbevölkerung

  • Nutzen Sie den fachlichen Support der Gesundheitsorganisationen für Ihre Berichterstattung zu Gesundheitsthemen
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Medien der Migrationsbevölkerung
  • Informieren Sie sich über Veranstaltungen