Parkinson Schweiz

Parkinson Schweiz unterstützt und verbessert die Lebensqualität von Parkinsonbetroffenen.

Die Vereinigung sensibilisiert und informiert Ärzte, medizinisches und para-medizinisches Personal sowie die Öffentlichkeit. 

Die national tätige Vereinigung zählt rund 6300 Mitglieder und wurde 1985 auf Anregung von Neurologen gegründet. Mehr als 15'000 Menschen in der Schweiz leiden an Parkinson, einer neurodegenerativen Erkrankung, die Einschränkung, Behinderung und im schlimmsten Fall Pflegebedürftigkeit bedeutet. Da die Ursachen der Erkrankung, bei der es zum fortschreitenden Untergang von Nervenzellen im Gehirn kommt, bisher unbekannt sind, gibt es keine Heilung.

Parkinson Schweiz engagiert sich in den folgenden Bereichen:

  • •           Beratung und Unterstützung
  • •           Information und Kommunikation
  • •           Selbsthilfe (über 70 Selbsthilfegruppen)
  • •           Forschungsförderung
  • •           Aus- und Weiterbildung
  • •           Vernetzung und Kooperation

Das bringt Ihnen migesMedia:

Gesundheitsorganisationen

  • Erreichen Sie bis zu 120‘000 Leserinnen und Leser via Medien der Migrationsbevölkerung 
  • Kommunizieren Sie Gesundheitsinformationen und -kampagnen in den Medien der Migrationsbevölkerung
  • Nutzen Sie das Know-How der Redaktorinnen und Redaktoren: z.B. für Übersetzungen, Textanpassungen, Bannergestaltung, usw.

Medien der Migrationsbevölkerung

  • Nutzen Sie den fachlichen Support der Gesundheitsorganisationen für Ihre Berichterstattung zu Gesundheitsthemen
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Medien der Migrationsbevölkerung
  • Informieren Sie sich über Veranstaltungen