SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz

SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz setzt sich dafür ein, dass alle Menschen – Frauen wie Männer, Paare, Jugendliche, mit oder ohne Migrationshintergrund – Zugang haben zu Informationen und Beratung von hoher Qualität.

Ziele von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz

  • Die Promotion und die Verankerung der sexuellen Rechte, die auf den Menschenrechten basieren.
  • Die Förderung des Zugangs zu den Dienstleistungen und Informationen im Bereich der sexuellen Gesundheit.
  • Der Zugang zu Informationen und zu Dienstleistungen im Themenbereich Schwangerschaft, Verhütung, Sexualität und sexuell übertragbaren Infektionen

Aktuelle Projekte/Angebote

Webplattform sex-i.ch Sexual Health Info in mehr als 10 Sprachen

Hier finden Sie Informationen zu Schwangerschaft, Verhütungsmethoden, sexuell übertragen Infektionen sowie zu den Geschlechtsorganen von Mann und Frau in folgenden Sprachen:
Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Albanisch, Serbisch/Bosnisch/Kroatisch, Türkisch, Somalisch und Tigrinya.

Kostenlose Broschüren zu Themen der sexuellen Gesundheit

Im Onlineshop finden Sie ein umfassendes Angebot an kostenlosem Informationsmaterial zu allen Themen der sexuellen Gesundheit.
Ausserdem können Sie hier Kondome, Plakate der LOVE LIFE-Kampagne und Solidaritätsprodukte bestellen.

Broschüre «Sexuelle Gesundheit und Rechte – Für dich»

Informationsbroschüre zu Themen der sexuellen und reproduktiven Gesundheit, in mehreren Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Farsi, Arabisch). Weitere Sprachversionen sind in Erarbeitung.

Das bringt Ihnen migesMedia:

Gesundheitsorganisationen

  • Erreichen Sie bis zu 120‘000 Leserinnen und Leser via Medien der Migrationsbevölkerung 
  • Kommunizieren Sie Gesundheitsinformationen und -kampagnen in den Medien der Migrationsbevölkerung
  • Nutzen Sie das Know-How der Redaktorinnen und Redaktoren: z.B. für Übersetzungen, Textanpassungen, Bannergestaltung, usw.

Medien der Migrationsbevölkerung

  • Nutzen Sie den fachlichen Support der Gesundheitsorganisationen für Ihre Berichterstattung zu Gesundheitsthemen
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Medien der Migrationsbevölkerung
  • Informieren Sie sich über Veranstaltungen